Theater Fulminant

Das Theater Fulminant wurde im Jahre 2007 gegründet und hat bisher zahlreiche Produktionen auf die Bühne gebracht, u.a. haben sich die Darsteller in den letzten Jahren an "Leonce und Lena", "Ein Sommernachtstraum", "Was ihr wollt", "Dreigroschenoper" oder "Anatevka" gewagt.

Die Theatergruppe der Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg gGmbH gibt psychisch erkrankten Menschen die Möglichkeit sich auf der Bühne auszuprobieren. Hier sind sie ein fester Bestandteil eines Teams und merken, wie wichtig jeder Einzelne ist, damit die Produktion gelingen kann. Das Theater wird zu einer Konstante im Alltag, die Stabilisierung schafft.

Im April 2019 hat Vanessa Topf vom KUNSTraum die Theaterleitung übernommen und arbeitet mit den Darstellern an der neuen Inszenierung, die voraussichtlich im Mai 2020 ihre Premiere feiert. Interessierte können sich gerne an den Bonner Verein oder direkt an die Theaterleiterin wenden.